THE STORY
BEHIND

WANKA BERLIN Storytelling Entstahungsgeschichte, Geschichte der Marke. Brand. Label. Fashion Label. Modemarke. Gründerin. Gründer

IN A NUTSHELL 

The Story behind WANKA BERLIN. Die Idee schwirrte uns schon lange durch den Kopf. Doch wollten wir eine weiterer Fast Fashion Brand sein, eine weitere Brand um jeden Preis? Eine Brand die mit der Schnelllebigkeit geht? Einer, der bei der Verwendung seiner Materialien wegschaut (Chemikalieneinsatz die ins Grundwasser gelangen, Mikroplastik in den Weltmeeren, Textilmüllbelastung für die Umwelt) und die Produktion nach der günstigsten Variante wählt? (daraus resultieren unfaire Arbeitslöhne, schlechte Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit).

Absolut nicht! Mit WANKA erfüllen wir uns einen eigenen Traum von einer ethischen Alternative. Nach dem Motto: „WEAR SLOW FASHION! LIFE IS FAST ENOUGH“ entstehen mit dieser Brand faire und nachhaltige Lieblingsstücke. Verarbeitet werden Materialien natürlichen Ursprungs bzw. wiederverwertete Fasern und Materialien. Produziert wird durch selbstständige Schneiderinnen aus der Ukraine. Wir haben uns gezielt für diese Produktionsart entschieden um talentierte Schneiderinnen, Meisterinnen in ihrem Handwerk, zu fördern. Außerdem passt dies am besten zu unserer Philosophie, bei der wir bewusst nur eine limitierte Anzahl an Kleidungsstücken produzierten, um zum einen eine Exklusivität für unsere Kundinnen zu schaffen, aber auch eine mögliche Überproduktion und Verschwendung von Rohstoffen und eine damit einhergehende Verschmutzung der Umwelt zu verhindern. Unsere Schneiderinnen erhalten faire Löhne, arbeiten in ihren eigenen Ateliers und Du siehst immer genau wer Deine Kleidung gefertigt hat! Alle Details zu unseren Materialien, der Produktion und Verpackung kannst Du HIER nachlesen.

BE A PART OF THE FASHION REVOLUTION! 

MORE IN DETAIL 

Der wahre Preis der Mode. Als Konsument haben wir den wahren Preis durch das grenzenlose Überangebot, total aus den Augen verloren. Jeder möchte immer wieder neues, schöneres und vor allem etwas Preiswertes. Doch was steckt alles hinter dem „wahren Preis“? Kaufen wir ein T-Shirt für beispielsweise 6,00 €, müssen wir uns vorstellen, dass in diesem Preis bereits die Materialkosten, Produktionskosten, Versandkosten, Vertriebskosten und dann noch die Marge für den Händler drinsteckt. Was ist das Kleidungsstück am Ende noch wert?

Aus diesem Gedanken heraus sprießten langsam die Wurzeln für WANKA. Durch Hinterfragen und das weitere Abtauchen in das Thema festigte sich der Gedanke und das Verlangen nach einer eigenen „besseren“ Brand. Denn ist es nicht erschreckend, dass die Textilindustrie die zweitschmutzigste Industrie nach der Ölindustrie ist? Mikroplastik gelangt bei jedem Waschgang von synthetischen Fasern in die Weltmeere. Die Herstellung einer Jeans benötigt um die 10.000 Liter Wasser.

Wir sind der Meinung, das geht auch ethisch! Haben wir überhaupt eine andere Möglichkeit? Denn wenn wir uns die Ergebnisse des Earth Overshoot Days 2020 (Der Earth Overshoot Day ist in einer jährlichen Kampagne der Organisation Global Footprint Network der Tag des laufenden Jahres, an dem die menschliche Nachfrage nach nachwachsenden Rohstoffen, das Angebot und die Kapazität der Erde zur Reproduktion dieser Ressourcen in diesem Jahr übersteigt.) anschauen sollte uns dies zudenken geben. Die Auswertung zeigte auf, dass die Menschheit aktuell Ressourcen von 1,6 Planeten verbraucht. Daher ist es Zeit zu handeln. Vor allem natürlich seinen persönlichen Konsum zu hinterfragen und ggf. zu reduzieren. Geh zusammen mit uns den Weg Richtung SLOW FASHION!

OUR NAME

The story behind. Der Labelname „WANKA“ leitet sich aus dem Wort „Wyschywanka“ ab, was eine traditionelle ukrainische Bluse aus Leinen mit auffälligen Ballonärmeln ist. Dort hat WANKA ihren Ursprung und somit auch ihre ersten Inspirationen gefunden.

Dieser Einfluss spiegelt sich vor allem in der ersten Kollektion von WANKA wider. Es sind leichte, taillierte, aber dennoch lockere Blusen und Kleider. Elegant und schlicht, aber dennoch ein Blickfang, mit ihren ausgestellten, breiteren oder ballonartigen Ärmeln.

Jedes Teil wird handgefertigt und in kleinen Stückzahlen produziert und somit entsteht ein ganz besonderes Kleidungsstück. Durch die Limitierung der einzelnen Stücke, der jeweiligen Kollektion, ist es den Frauen möglich, sich von der Masse abzusetzen und eine Art Unikat zu besitzen.

WANKA transportiert ein Gefühl der Leichtigkeit, Weiblichkeit und persönlichen Stärke an die Trägerin der Kleidung. Mit WANKA ist man für jeden Anlass ausgestattet. Schlicht, aber dennoch ein Hingucker. Die Frau fühlt sich wohl, weiblich und muss sich gleichzeitig keine Sorgen machen, dass etwas unvorteilhaft sitzt oder unerwünschte Kurven zu sehr zu sehen sind. Denn ein Markenzeichen von WANKA sind taillierte, aber dennoch lockere Schnitte. Zum Teil etwas oversized.